So erstellen Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse!

So schwer ist das gar nicht – hier zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse erstellen.


Schritt 1: Anbieter auswählen

Um Ihre eigene E-Mail-Adresse nutzen zu können, brauchen Sie einen Account bei einem Mailhosting-Anbieter. Die Anbieter offerieren jeweils verschiedene Pakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang und Preis. Hier lautet die Devise: Vergleichen! Das geht natürlich am einfachsten mit unserem E-Mail-Vergleich 2018. Entscheiden Sie sich für den Anbieter und das Paket, das Ihnen am meisten zusagt und die meisten Vorteile verschafft.


Schritt 2: Domain auswählen

Danach müssen Sie sich für eine Wunschdomain entscheiden. Die Domain ist der Part in Ihrer zukünftigen E-Mail-Adresse, der hinter dem „@“ steht, und sollte deshalb prägnant, persönlich und zutreffend sein. Falls die Lieblings-Domain bereits vergeben ist (dies können Sie natürlich vor der Registrierung ausprobieren), brauchen Sie eine ebenso gutklingende Alternative. Deshalb ist es ratsam, gleich zwei oder drei Ideen zur eigenen Wunschdomain zu haben.


Schritt 3: Domain registrieren

Wenn Sie sowohl Ihre Wunschdomain als auch Ihren Wunsch-Anbieter kennen, dürfen Sie loslegen. Die Registrierung der Domain nehmen Sie innerhalb von wenigen Minuten direkt auf der Seite des Mailhosting-Anbieters vor. Damit sichern Sie sich einen lebenslangen Zugang zu Ihrer eigenen E-Mail-Adresse – denn jetzt kann Ihnen keiner mehr die Domain wegnehmen!


Schritt 4: E-Mail-Adresse erstellen

Nachdem der Part nach dem „@“ festgelegt wurde, müssen Sie sich der Zeichenkombination vor dem „@“ widmen. Dies geschieht direkt im Kundenmenü Ihres Mailhosting-Anbieters. Je nachdem, welches Paket Sie gebucht haben, können Sie auch gleich mehrere E-Mail-Adressen erschaffen.


Schritt 5: Konfigurieren

Gleich danach sollten Sie die Basis-Einstellungen für Ihre neu erstellte E-Mail-Adresse vornehmen. Wählen Sie z.B. wie groß Ihr Postfach sein soll, welche Viren- und Spamschutzuntersuchungen durchgeführt werden, ob Sie bei neu eingetroffenen E-Mails benachrichtigt werden und so weiter. Weiterleitungen, automatische Antworten und E-Mail-Aliase lassen sich ebenfalls konfigurieren. Keine Angst: Diese Einstellungen können Sie für jede Ihrer E-Mail-Adresses einzeln vornehmen und jederzeit im Kundenmenü Ihres Anbieters wieder ändern.


Sie sehen also: Eine eigene E-Mail-Adresse ist innerhalb von nur wenigen Minuten erstellt und an Ihre Bedürfnisse angepasst. Der Prozess ist kinderleicht und selbsterklärend. Worauf warten Sie noch?